*
Landingpage-Logo
blockHeaderEditIcon

MenüLandingPage
blockHeaderEditIcon
Landingpage Überschrift Modulseminare
blockHeaderEditIcon

 Übersicht über unsere Modul-Seminare      

Modul Button 01
blockHeaderEditIcon
Modul Button 02
blockHeaderEditIcon
Modul Button 03
blockHeaderEditIcon
Modul Button 04
blockHeaderEditIcon
Übersicht Seminarreihe Modul
blockHeaderEditIcon

Unsere Modul-Seminare "Controlling für die Praxis"

Ihr persönlicher Vorteil bei den Modul-Seminaren ist der passgenaue Einstieg entsprechend Ihrer persönlichen Vorkenntnisse und der Entwicklung des Controllings in Ihrem Unternehmen.

Jedes Modul ist in sich abgeschlossen und Ihre Teilnahme wird mit einer Urkunde bescheinigt. Bei Besuch von allen 4 Modulen gibt es neben der Ausschüttung eines Bonus auch das Zertifikat "Controller für die Praxis".

Leerblock für Anker Modul1
blockHeaderEditIcon
Landing Page Text Modul 1
blockHeaderEditIcon

Controlling für die Praxis, Modul 1

Kern-Themen: 

Das Seminar zeigt Schritte zur Entwicklung eines modernen Rechnungswesens. Unternehmen, die heute hauptsächlich mit den Zahlen der Finanzbuchhaltung arbeiten, werden angeleitet auf dem Weg zu einem aussagekräftigen Finanz-Controlling. Bilanz- und Finanz-Kennzahlen und Kennzahlensysteme werden intensiv behandelt. Dabei wird auch auf die dann veränderten Anforderungen an die Mitarbeiter eingegangen. 

Methoden: 

  • Vortrag
  • Praxisübungen
  • Gruppenarbeiten
  • Feedback                                                   
     

 "Ein ausgewogener Mix zwischen Theorie und Praxis"

Ziele:
Das Seminar ist das erste Modul einer Veranstaltungsreihe "Controlling für die Praxis".

Teilnahmevoraussetzungen: 
Die Teilnehmer sollten qualifizierte Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen besitzen. Erforderlich sind auch einige Berufserfahrungen in diesem Bereich, da auf diesen im Seminar aufgebaut wird.

Zielgruppe: 

  • Fachkräfte aus dem Bereich Rechnungswesen,
  • Assistenzkräfte der Geschäftsführung
  • Projektleiter für den Aufbau des Controllings
  • Inhaber und Geschäftsführer kleinerer Unternehmen in einer Phase der Professionalisierung des Rechnungswesens, 
  • Buchhaltungskräfte, die sich persönlich wie fachlich weiterentwickeln wollen

Zum PDF-Download   "Controlling für die Praxis :  Modul 1"


 

Landingpage Titel Modul 1
blockHeaderEditIcon

Praxisseminar Modul 1 : 

Von der klassischen Buchhaltung zum aussagefähigen Finanzcontrolling

Seminarbuchung
blockHeaderEditIcon
Leerblock für Anker Modul2
blockHeaderEditIcon
Landing Page Text Modul 2
blockHeaderEditIcon

Controlling für die Praxis, Modul 2

Kern-Themen: 

Das Seminar vermittelt dem angehenden Controller oder der Nachwuchsführungskraft die notwendigen Inhalte zum Aufbau einer klassischen Budgetierung und aussagefähigen Kostenrechnung.

Es werden die Grundsätze einer umfassenden Kostenrechnung an Hand einer Fallstudie praxisnah dargestellt. Dazu gehört die Vermittlung der Bestandteile einer Kostenrechnung wie Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung. 

Unternehmen, die heute mit den Instrumenten des Finanzcontrollings arbeiten, werden angeleitet, eine Budgetierung aufzubauen und daraus Trendrechnungen abzuleiten.

Wir laden ausdrücklich dazu ein, Fragen Ihrer täglichen Praxis mitzubringen, um diese gemeinsam zur Umsetzung zu bringen.

Methoden: 

  • Vortrag
  • Praxisübungen
  • Gruppenarbeiten
  • Feedback                                                   
     

 "Ein ausgewogener Mix zwischen Theorie und Praxis"

Ziele:
Das Seminar ist das erste Modul einer Veranstaltungsreihe "Controlling für die Praxis".

Teilnahmevoraussetzungen: 
Die Teilnehmer sollten qualifizierte Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen besitzen. Erforderlich sind auch einige Berufserfahrungen in diesem Bereich, da auf diesen im Seminar aufgebaut wird.

Zielgruppe: 

  • Fachkräfte aus dem Bereich Rechnungswesen,
  • Assistenzkräfte der Geschäftsführung
  • Projektleiter für den Aufbau des Controllings
  • Inhaber und Geschäftsführer kleinerer Unternehmen in einer Phase der Professionalisierung des Rechnungswesens, 
  • Buchhaltungskräfte, die sich persönlich wie fachlich weiterentwickeln wollen

Zum PDF-Download   "Controlling für die Praxis :  Modul 2"

Landingpage Titel Modul 2
blockHeaderEditIcon

Praxisseminar Modul 2 : 

Vom Finanzcontrolling zur umfassenden Budgetierung

Seminarbuchung
blockHeaderEditIcon
Leerblock für Anker Modul3
blockHeaderEditIcon
Landing Page Text Modul 3
blockHeaderEditIcon

Controlling für die Praxis, Modul 3

Kern-Themen: 

Das Seminar zeigt Schritte zur Entwicklung eines modernen Controllings. Unternehmen, die bisher mit klassischer Top-Down-Budgetierung arbeiten, werden angeleitet auf dem Weg zu aussagekräftigen und dynamischen Controlling-Strukturen. Flexible Budgetierungs-Systeme und Controlling-Kennzahlen sind ebenso Thema wie Deckungsbeiträge auf Kunden- und Artikel-Ebene. Es wird gezeigt, wo die wichtigsten Problemlösungen für den Aufbau eines standesgemäßen Controllings zu finden sind. Dabei wird auch auf die dann veränderten Anforderungen an die Mitarbeiter eingegangen.

Methoden: 

  • Vortrag
  • Praxisübungen
  • Gruppenarbeiten
  • Feedback                                                   
     

 "Ein ausgewogener Mix zwischen Theorie und Praxis"

Ziele:
Das Seminar ist das erste Modul einer Veranstaltungsreihe "Controlling für die Praxis".

Teilnahmevoraussetzungen: 

Die Teilnehmer sollten qualifizierte Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen besitzen. Erforderlich sind auch einige Berufserfahrungen in diesem Bereich, da auf diesen im Seminar aufgebaut wird.

Zielgruppe: 

  • Fachkräfte aus dem Bereich Kostenrechnung/ Rechnungswesen,
  • Assistenzkräfte der Geschäftsführung
  • Projektleiter für den Aufbau des Controllings
  • Inhaber und Geschäftsführer kleinerer Unternehmen in einer Phase der Professionalisierung des Rechnungswesens, 
  • Buchhaltungskräfte, die sich persönlich wie fachlich weiterentwickeln wollen

Zum PDF-Download   "Controlling für die Praxis :  Modul 3"

Landingpage Titel Modul 3
blockHeaderEditIcon

Praxisseminar Modul 3 : 

Von der Budgetierung zur Integrierten Unternehmensplanung 

Seminarbuchung
blockHeaderEditIcon
Leerblock für Anker Modul4
blockHeaderEditIcon
Landing Page Text Modul 4
blockHeaderEditIcon

Controlling für die Praxis, Modul 4

Kern-Themen: 

Das Seminar zeigt dem versierten Controller oder dem interessierten Management die heute zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten zum Aufbau eines modernen Controlling-Systems mit Self-Reporting-Funktionalität auf Basis von Multidimensions-Datenbanken (Business Intelligence, Management Information System). Anhand von Beispielen und Produktpräsentationen werden Möglichkeiten und Konzepte aufgezeigt, ein Management Cockpit aufzubauen. Die Rolle des Controllers als „interner Berater“ wird thematisiert, da das „Self-Reporting“ für das Management noch mehr in den Vordergrund rückt.  

Dabei wird auch auf die dann veränderten Anforderungen an die Abteilung/ die Mitarbeiter eingegangen.

Methoden: 

  • Vortrag
  • Praxisübungen
  • Gruppenarbeiten
  • Feedback                                                   
     

 "Ein ausgewogener Mix zwischen Theorie und Praxis"

Ziele:
Das Seminar ist das erste Modul einer Veranstaltungsreihe "Controlling für die Praxis".

Teilnahmevoraussetzungen: 
Die Teilnehmer sollten qualifizierte Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen besitzen. Erforderlich sind auch einige Berufserfahrungen in diesem Bereich, da auf diesen im Seminar aufgebaut wird.

Zielgruppe: 

  • Fachkräfte aus dem Bereich Rechnungswesen,
  • Assistenzkräfte der Geschäftsführung
  • Projektleiter für den Aufbau des Controllings
  • Inhaber und Geschäftsführer kleinerer Unternehmen in einer Phase der Professionalisierung des Rechnungswesens, 
  • Buchhaltungskräfte, die sich persönlich wie fachlich weiterentwickeln wollen

Zum PDF-Download   "Controlling für die Praxis :  Modul 4"

Landingpage Titel Modul 4
blockHeaderEditIcon

Praxisseminar Modul 4 : 

Von der Unternehmensplanung zum intelligenten Reporting

Seminarbuchung
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail